*****10 Jahre*****
2016

Mitten auf dem Campus der Universität befindet sich der Raum der Stille. Diese Insel im Alltag  der Betriebsamkeit soll dazu einladen, den Alltag hinter sich zu lassen und in eine Welt einzudringen, die Hörsäle, Labors und Büros nur aus der Ferne betrachtet. Hier findet man Ruhe, kann man meditieren oder in  Andacht verweilen. Der Raum der Stille will aber nicht nur Gebets- und  Meditationsort sein, sondern auch ein Ort des interreligiösen und  interkulturellen Dialogs.

Der Raum der Stille lädt ein,
sich Zeit für sich selbst zu nehmen,

... für einige Augenblicke STILLE
... Uni Uni sein zu lassen
... auszuruhen
... nachzudenken
... zur Mitte zu finden
... zu meditieren
... zu beten
Eine Oase im turbulenten Alltag


Am 29.8.2006 unterzeichneten Mitglieder religiöser Hochschulgruppen mit dem Präsidenten der UNI einen Nutzungsvertrag für den Raum der Stille auf dem Campus. Seit dieser Zeit wird der Raum, der dann 2009 seine offizielle Einweihung erfuhr, genutzt. Am 1. Juni 2016 wollen wir das 10-jährige Jubiläum feiern! Wir beginnen um 19 Uhr mit einem Interreligiösen Friedensgebet.


Hier geht's zum Raum der Stille


für größere Karte auf Google-Logo klicken

Medien

Entstehung und Konzeption des Raums
(Hausarbeit zum Thema, 2011)
Gebete auf dem Treppenabsatz
Hamburger Abendblatt 2004
Beten und studieren
Deutschlandradio 2006
Büffeln und Beten
AOK Studentenmagazin 2011